Aktive Geburtsvorbereitung

Atem, Ton, Bewegung

Die Zeit rund um die Geburt bringt viele Veränderungen mit sich, die von allen Beteiligten ein Stück Gelassenheit, Ruhe und Geduld erfordern. 

Bei Fragen oder Unsicherheiten sowie körperlichen Beschwerden kann die aktive Geburtsvorbereitung helfen, Körper und Geist auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten. 

Den wandernden Geist 

zur Ruhe kommen lassen

 

Bei Entspannungs- und Meditationsübungen trainieren wir Annehmen und Loslassen.

Je weniger du denkst und bewertest, umso leichter wird es dir fallen, im gegenwärtigen Moment zu bleiben. Diese Fähigkeit kann dir helfen, dein Kind in Ruhe und aus eigener Kraft zu gebären.

Du verbindest deinen Atem mit deiner Bewegung

 

Die Atmung ist dein wichtigstes Werkzeug unter der Geburt.

Eine ruhige Atmung sorgt für ausreichend Sauerstoffzufuhr für dich und dein Kind. Außerdem sorgt eine entspannte Atmung für körperliche und geistige Entspannung und kann somit schmerzlindernd wirken.

Durch Atemübungen in der Gruppe kannst du lernen, ganz bei dir zu bleiben. 

Deine Bewegung hilft

deinem Kind auf die Welt

Auf die Bedürfnisse einer Schwangerschaft abgestimmte Bewegungen fördern dein Körperbewusstsein, deine Kraft und deine Ausdauer  - je mehr du dich selbst spüren kannst, umso besser kannst du deine eigenen Kräfte einsetzen - nicht nur unter der Geburt.

Atem, Ton, Bewegung

 

Die aktive Geburtsvorbereitung bietet eine intensive körperliche und seelische Vorbereitung für die natürliche Geburt und den Familienalltag.

Durch verschiedene Körper-, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen finden wir ein Gleichgewicht zwischen "in sich verweilen" und "aus sich heraus gehen", um gestärkt durch die Schwangerschaft und vertrauensvoll in die Geburt zu gehen.